Kindersportschule - SVGG Hirschlanden-Schöckingen

Direkt zum Seiteninhalt

Kindersportschule

Abteilungen
Kurse im Herbst 2018
(10. September 2018-28. Februar 2019)
Eltern-Kind-Turnen (Kinder 2-3 Jahre)
Kurs 1:
donnerstags 15.30-16.30 Uhr AFH (Sabrina Walla)
Kurs 2:
donnerstags 16.30-17.30 Uhr AFH (Sabrina Walla)
Sportartübergreifende Ausbildung im
Vorschul-/Grundschulalter
Stufe 1 - Kinder 4 Jahre:
Kurs 1: donnerstags 17.30-18.30 Uhr AFH (Sabrina Walla)
Kurs 2: dienstags 15.30-16.30 Uhr AFH (Sabrina Walla) - ab 09.10.2018

Stufe 2 - Kinder 5/6 Jahre:
Kurs 1: montags 17.30-18.30 Uhr AFH (Sabrina Walla)
Kurs 2: dienstags 16.30-17:30 Uhr AFH (K. Schmidt/S. Herrmann) - ab 09.10.2018

Stufe 3 - Kinder 7/8 Jahre
montags 15.30-16.30 Uhr AFH (Jürgen Setzer)
Sportartspezifische Ausbildung im Grundschulalter
Ballschule 6-9 Jahre
montags 16.30-17.30 Uhr AFH (Jürgen Setzer)

Turnen/Trampolin (Mädchen 7-9 Jahre)
montags 17.30-18.30 Uhr AFH (Jürgen Setzer)

Turnen/Trampolin (Mädchen 10-12 Jahre)
montags 18.30-19.30 Uhr AFH (Lisa Banzhaf)

Leichtathletik - Kinder 6/7 Jahre
donnerstags 16.30-17.30 Uhr AFH/Seehansen (Ernst Kellermann)
Leichtathletik - Kinder 8/9 Jahre
donnerstags 17.30-18.30 Uhr AFH/Seehansen (Ernst Kellermann)

Sportgymnastik - Kinder 6-8 Jahre
donnerstags 15.00-16.30 Uhr KKH (Olga Messler/Olga Zaifert)
Sportgymnastik - Kinder 9-12 Jahre
donnerstags 16.00-17.30 Uhr KKH (Olga Messler/Olga Zaifert)
Eine Gruppe findet in der Regel ab 8 angemeldeten Kindern statt.
Die Kursgebühren pro Halbjahr betragen:
Mitglieder der SVGG: 40 Euro/Kurs
Nichtmitglieder 80 Euro/Kurs

Kosten:
Die Kursgebühren für die KinderSportSchule betragen pro Halbjahr:


  • Vereinsmitglieder: 40 €

  • Nichtmitglieder: 80 €


Stundenplan für Kindersportschule



Infos:
Leitung:
Jürgen Setzer, Sportpädagoge
E-Mail-Kontakt: info
@svgg-online.de


Unterrichtsort:
Alfred-Fögen-Sporthalle Hirschlanden

Anmeldung:
SVGG Geschäftsstelle
Friedhofstr. 1, Hirschlanden
Tel. 07156-6365
Fax 07156-6315


Anmeldeformular der Kindersportschule

Wir bieten
› 1mal wöchentlich ein fachübergreifendes Angebot
› Spaß am Sport für jedes Kind, Vielseitige körperliche Grundausbildung
› Gesundheitsvorsorge (Vorbeugung Haltungsschwäche)   
› Entwicklung sozialer Handlungsfähigkeit   
› Vorbereitung auf ein lebenslanges Sporttreiben    
› Qualifizierte und erfahrene Sportlehrer   
› Maximal 15 Kinder pro Klasse    

Inhalte
› Sportangebote in kindgerechter Form: Turnen, Ballspiele, Gymnastik u.v.m.   
 
Vielseitige motorische Grundlagenausbildung für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren


Bewegung ist wichtig:

Bewegung ist ein Grundbedürfnis für alle Kinder. Leider rückt die aktive Bewegung in unserer hochtechnisierten Gesellschaft immer mehr in den Hintergrund. Die Folgen sind:
• Verarmung der Motorik
• Beeinträchtigung der ganzheitlichen Entwicklung
• Reizüberflutung Der Gesundheitszustand unserer Kinder ist alarmierend:
« 85% sind haltungsschwach
« 35% zeigen koordinative Schwächen
« 25% zeigen Organleistungsschwächen
« 30% sind übergewichtig Tendenz steigend!


Ziele:

  • Vermittlung sportmotorischer Grundlagen

  • Spaß an Spiel, Sport und Bewegung

  • Schaffen einer breiten sportlichen Basis für langes Sporttreiben

  • Schulung koordinativer Fähigkeiten

  • gezielte Kräftigung und Dehnung zur Vorbeugung von Haltungsschäden

  • Vermittlung neuer Körpererfahrungen

  • Stärken von Selbstbewußtsein und Selbstvertrauen


Organisation:
Pro Gruppe werden maximal 15 Kinder betreut. Die Ferien der Aktion KiBB sind identisch mit den Schulferien. Der Semesterwechsel orientiert sich an den Faschingsferien.
Der Unterricht findet in der Alfred-Fögen-Sporthalle Hirschlanden bzw. auf dem Gelände der SVGG statt. Die genauen Termine und Orte für die einzelnen Gruppen entnehmen Sie bitte dem Stundenplan. Sofern es noch freie Plätze in den Gruppen gibt, ist ein Einstieg jederzeit möglich.

Konzept:

Der vielseitige, allgemeine und sportartübergreifende Unterricht der Kindersportschule gleicht den Bewegungsmangel der Kinder aus. Es gilt der Leitsatz:


"Früh beginnen, aber nicht früh spezialisieren"


Gerade im Lebensabschnitt zwischen 4 und 11 Jahren finden wichtige Entwicklungsprozesse statt, die durch einen vielseitigen Sportunterricht gezielt gefördert werden. Die Kindersportschule berücksichtigt auch motorisch schwächere Kinder und gibt ihnen optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Die Grundlagenausbildung schafft die Basis für ein lebenslanges und gesundheitsorientiertes Sporttreiben.

Inhalte:

> Grundtätigkeiten (Rollen, Schwingen, Klettern, Werfen, Fangen usw.), grundlegende turnerische Fertigkeiten (z.B. Handstand, Rad)
> Sportliche Grundtechniken in vielen Sportarten
> Ausbildung von koordinativen und konditionellen Fähigkeiten

Zurück zum Seiteninhalt