News - SVGG Hirschlanden-Schöckingen

Direkt zum Seiteninhalt

News

Aktuelles

An dieser Stelle gibt es aktuelle Info´s aus den einzelnen Abteilungen:

Erscheinungs-
datum

Abteilung

Informationen

03.06.2019 Hauptverein
Bericht von der Delegiertenversammlung am Freitag, den 17. Mai 2019
 
 
Etwa 60 Personen, darunter sämtliche Gäste jeglicher Ehre (Herrn Oberbürgermeister Makurath, Gemeinderatsmitglieder Frau Ehinger, Herrn Grossmann, Herrn Jass, Herrn Kirschner, Herrn Lienow und Sven Sautter, Frau Stehober-Godel, und Herrn Stefan vom Ortschaftsrat Hirschlanden, Frau Radtke als Ortsvorsteherin Hirschlanden und den Ortsvorsteher Schöckingen Herrn Schmid), sowie im Besonderen die Delegierten und Mitglieder, konnte der 1. Vorsitzende Hans-Willi Kraft am Freitag den 17. Mai bei der diesjährigen Delegiertenversammlung(DV) der SVGG im Vereinsheim auf dem Seehansen begrüßen.
 
Nach der Begrüßung durch den Vorstand Hans-Willi Kraft folgte von ihm die Abfrage, ob die Versammlung Stimmfähig ist oder ob alle nach ihrem Getränk gleich wieder heim gehen könnten. Dies wurde unter Gelächter verneint, denn die Beschlussfähigkeit der Versammlung wurde von Birgit Lutz und Dieter Kolb bestätigt. Danach folgte, bevor es mit der Tagesordnung weiterging, eine Schweigeminute zum Gedenken, an die seit der letzten DV, verstorbenen Vereinsmitglieder:
 
Manfred Kühn (Tischtennis), Irmela Schmid (Damengymnastik, ehem. Schriftführerin), Theo Mayer (Jedermänner, Leichtathletik, ehem. 2. Vorsitzender), Edith Henke (Damengymnastik) und Werner Assmann (Jedermänner).
 
Vor den Wahlen standen jedoch die Berichte des Vorstands zum vergangenen sportlichen Jahr seit der letzten DV im Juni 2018 an. Er begann mit dem aktuellsten Thema, der Kündigung der Kooperation des Juniorteams zum Ende der Saison 2018/19, da dies in letzter Zeit wohl am meisten für Gesprächsstoff gesorgt hatte. Er machte deutlich, dass die Gründe dazu rein sportlicher Natur waren, da die Ausrichtung des Juniorteams sehr erfolgsorientiert sei und die SVGG das Prinzip des Breitensports verfolge und wieder in den Fokus rücken wolle. Es wäre eine sehr schwere Entscheidung gewesen, diesen Schritt zu gehen. Er sprach seinen herzlichen Dank für 7 gemeinsame Jahre in fußballerischer Kooperation mit der TSF Ditzingen aus. Weiter ging es mit der Vorstellung des neuen Abteilungsleiters Leichtathletik Ralf Honert, dem er seinen Dank aussprach. Er berichtete, dass nach etlichen Jahren der kommissarischen Leitung durch Ernst Kellermann die Posten des Abteilungsleiters, stellv. Abteilungsleiters Patrick Pienkny, Kassier Wiltrud Rometsch, Wettkampforganisation /-koordination Evi Luginsland, erfolgreich offiziell besetzt werden konnten. Die SVGG-Leichtathleten würden im Zusammenschluss der Gäu Athletics (ehem. LG Glems), bestehend aus Leonberg, Ditzingen, Renningen und SVGG erfolgreich trainieren und er berichtet stolz, dass sich 4 Athleten (von TSF Ditzingen und SVGG) bei den Württembergischen Meisterschaften über 4x100m Staffel mit dem 3. Platz für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert hatten. Weiter ging es mit der Abteilung Ski & Bike und der gelungenen Eröffnung der Bikestrecke in Schöckingen, die in guter enger Zusammenarbeit mit der Stadt Ditzingen entstand. Tänzerische Erfolge konnten die ca. 60 Hip Hop Mädels im Juni 2018 beim DAK Dance Contest in Stuttgart verbuchen. Sein großes Lob ging an die Gruppe EXP Junior und EX Varcity die einen großartigen 2. Platz ertanzte. Aus B.-W. hatten sich von 80 Gruppen 40 ins Finale getanzt. Weiter ging es mit der Kindersportschule und der absolvierten Turni Challange von zwei Kinderturngruppen. Dabei handelte es sich um einen Parcour u.a. bestehend aus: Lauf auf eine hohe Klippe; Sprung in die Tiefe; Klettern an Steilem Abhang. Zusätzlich wurden für den Weltrekordversuch des STB einmal um die ganze Welt zu „Purzeln“ insg. 137 Purzelbäume gesammelt. Bereits im September beteiligte sich die SVGG bei der Bürgermesse Ditzingen mit dieser Mitmachaktion an ihrem Messestand. Auch von Volleyball konnte überaus positives von Hans-Willi Kraft berichtet werden, denn Tobias Hosch war mit der Jugendnationalmannschaft U18 Europameister geworden. Er hat in den ersten Jahren bei der SVGG das Volleyballspielen gelernt und war noch während der SVGG-Zeiten über den Bezirkskader in den Landeskader aufgenommen worden. Knut Wyrwa (Volleyball) dankte dem Gesamtverein für die tolle Unterstützung über die ganzen Jahre und ergänzte, dass auch der jüngere Bruder von Tobias kürzlich in den Kader nominiert wurde. Diese Unterstützung sei nicht selbstverständlich. Hans-Willi Kraft gab seinen Dank zurück, da nach seinen Worten die Trainer die hauptsächliche Arbeit in der Halle und auf dem Platz leisten würden.

 
Im Anschluss berichtete Finanzvorstand Ralf Hecker positiv vom Haushaltsplan 2018. Aus den gebildeten Rücklagen der letzten Jahren wolle man u.a. bald die anstehende Sanierung des Treppenabgangs des Vereinsheims zur Kegelbahn in Angriff nehmen. Warnend berichtete er, dass im Vergleich zum Vorjahr die Mitgliederzahlen um 2,7% zurückgingen, vor allem bei der Jugend und das solle im Fokus des Vereins stehen diese wieder mehr zu gewinnen. Er sagte deutlich: „Die Erwachsenen sind der Verein, ABER die Jugend wird der Verein sein in der Zukunft.“ Hans-Willi Kraft dankte Ralf Hecker als Finanzvorstand für seine wichtige Arbeit, die Finanzen immer fest mit Bedacht im Blick zu haben. Zum Thema Jugend übergab er für einen Kurzbericht das Wort an Jürgen Setzer von der Kindersportschule. Anschließend stellte Kassenprüfer Dieter Kolb fest, dass die Kasse intensiv von Karl Hindennach und ihm geprüft und keine Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Alle gebuchten Belege seien vorhanden, die Salden stimmig. Er empfahl der Versammlung im weiteren Verlauf der anstehenden Entlastung zuzustimmen.
 
Weiter ging es mit dem Bericht des Ressorleiters Vereinsaktivitäten Jogi Schäuffele. Dieser machte in seinem Bericht deutlich, dass 2019 ein spannendes herausforderndes Jahr für ihn und die SVGG ist durch die diversen Festivitäten zur 1250 Jahrfeier Ditzingen und Hirschlanden, zusätzlich zu den normalen Events der SVGG. Er gab einen Überblick über das Kinderfest auf dem Seehansen am 20.5. und Jubel Trubel am 5.-7.7. in Hirschlanden. Dazu fanden schon einige Sitzungen mit den anderen teilnehmenden Vereinen statt. Er nutzte die Gelegenheit und rief dazu auf, dass sich noch freiwillige Helfer für Jubel Trubel melden mögen. Die Planungen für „Wein trifft Mundart“ in diesem Jahr laufen auch bereits. Jogi Schäuffele berichtete mit einem lachenden und weinenden Auge, dass der Kinderfasching dieses Jahr wieder gut verlief jedoch eine Ära zu Ende ging. Der Alleinunterhalter Erich hatte dieses Jahr nach 41 Jahren ihm verkündet, dass er im nächsten Jahr nicht mehr zur Verfügung stehe. Er wurde nach dem Kinderfasching in kleinem Kreise noch herzlich verabschiedet. Die Hocketse am 1. Mai lief gut, jedoch die Wandergruppen werden immer kleiner. Er bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern und bei denen, die in diesem Jahr noch helfen werden!
 
Da sich letztes Jahr das Ressort Internes aufgelöst hatte folgte nun der Bericht des Datenschutzbeauftragten Walter Adebahr. Er erläuterte für alle Anwesenden das Thema Datenschutz und wie es bei der SVGG seit der Einführung der DSGVO im Mai 2018 bei der SVGG umgesetzt wurde: Benennung Datenschutzbeauftragter, Datenschutzerklärung erstellt und auf Homepage abrufbar, Verfahrensverzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten erstellt, Verpflichtungserklärung auf das Datengeheimnis wurde von allen Verantwortlichen bei der SVGG eingefordert und das Formular zur Veröffentlichung von pers. bezogenen Daten bei Mitgliedern wurde eingeführt. Sein Fazit, das letzte Jahr war nicht einfach, manchmal mühsam und Überzeugungsarbeit nötig, aber nun ist die SVGG gut aufgestellt. Mit einem Dank an alle Personen, Gremien und Einheiten, die im vergangenen Jahr in dem Thema involviert waren, beendet er seine Ausführungen. Hierbei spricht er insbesondere den Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, die von dem Thema erheblich betroffen waren und den Hauptanteil der Arbeit leisten mussten, seinen Dank aus.

 
Durch die vorangegangenen Berichte kam Herr Oberbürgermeister Makurath bei seiner Begrüßung zu dem Schluß, dass der Verein eine ausgezeichnete Liquidität aufweise und die Mitgliederentwicklung wohl eher mit der Gesellschaftsdemografie und dem veränderten Freizeitverhalten zusammenhänge. Daher sei die SVGG aus seiner Sicht auf dem Richtigen Weg mit einem breiten Angebot für die Mitglieder in die Breite und Spitze. Er dankt nochmals, dass die SVGG federführend im Jubiläumsjahr mit dabei sei. Vereine machen für ihn einen Ort erst richtig lebendig und erfahrbar. Er ging auch auf die Sanierung der Schulturnhalle an der THS ein und machte deutlich, diese werde kein „zweiter Berliner Flughafen“ sondern die Halle werde eröffnet. Er erläutert den Grund der Verschiebung des Bauplans und stellte fest: „Bauen ist eines der zivilisierten Abenteuer der Welt.“ Zusätzlich würde mit dem Bau der neuen Halle in Ditzingen nach den Sommerferien begonnen, was hoffentlich in absehbarer Zeit (ca. 2 Jahre) für eine Entlastung der momentan sportlich beengten Hallensituation sorgen dürfte.
 
Nach der Begrüßung durch Herrn OB Makurath erteilte Hans-Willi Kraft aufgrund des Heimrechts an Ortvorsteherin Fr. Radtke das Wort für die Entlastung des Vorstandes. Nach all den positiven Berichten und dem vorwärts gerichteten Blick des Vereins in die Zukunft falle es ihr leicht den Vorstand nach Abstimmung (einstimmig ja, 0 Enthaltunen) en bloc zu entlasten. Dies sahen auch die Mitglieder der DV so, denn die durch Frau Radtke beantragte Entlastung wurde einstimmig erteilt mit 0 Enthaltungen.
 
Nun stand die Erhöhung der Ehrenamtspauschale von bisher 500,00€ auf den Mindestsatz von 720,00€ an. Die Erhöhung wurde einstimmig angenommen mit 0 Enthaltungen.
 
Auch die nachfolgende "Genehmigung des Haushaltsplans 2019" erfolgte einstimmig mit 0 Enthaltungen. Danach folgten die Wahlen mit folgenden Ergebnissen:
Hans-Willi Kraft erklärte, dass er aufgrund seines Wegzugs von Hirschlanden das Amt des 1. Vorsitzenden nicht weiter wahrnehmen könne.
 
- 1. Vorstand (für 2 Jahre): N.N. (ausgesetzt für nächstes Jahr 2020)
 
Da sich leider kein potenzieller Kandidat für den Posten als 1. Vorstand hatte finden lassen machte er nochmal deutlich, dass die Arbeit überschaubar sei (natürlich mal mehr, mal weniger) und er gern bereit zum persönlichen Gespräch sei um seine bisherige Arbeit für einen neuen Kandidaten transparenter zu machen. Nach den Sommerferien ist eine Vorstandfindungsgruppe geplant. Er dankte den 3 Damen der Geschäftsstelle für ihre hervorragende Arbeit.
 
- 3. Vorstand (für 2 Jahre) Peter Zeuner einstimmig gewählt mit 0 Enthaltungen, 0 Gegenstimmen
 
- 2 Ehrenräte (für 2 Jahre ) Horst Kirschner und Horst Schmid (in Abwesenheit) beide einstimmig gewählt mit 0 Enthaltungen, 0 Gegenstimmen
 
- 1 Ehrenrat (für 1 Jahr) Inge Lüders einstimmig gewählt mit 0 Enthaltungen, 0 Gegenstimmen
 
- 1 Kassenprüfer/in (für 2 Jahre) Dieter Kolb einstimmig gewählt mit 0 Enthaltungen, 0 Gegenstimmen
 
Nach den Wahlen folgte die Bestätigung des Ressortleiters.
 
Helmut DürrRessort Gelände steht aufgrund seines Wegzugs für dieses Amt nicht weiter zur Verfügung. Peter Zeuner hat dies nun als Vorstand übernommen. Er erläutert anhand einer Bildschirmpräsentation die nächsten anstehenden Renovierungsarbeiten am Vereinsheim Treppenabgang zur Kegelbahn, Sanitäre Anlagen, Bodenbelag in der Kegelbahn. Für vakante Ressortleitungen (Internes, Externes, Sportangebote, Jugend) hatte sich niemand zur Verfügung gestellt. Hans-Willi Kraft bittet darum, sich Gedanken zu machen, wer sich den Einsatz in diesen Ressorts vorstellen könnte, möge sich in der Geschäftsstelle oder dem jetzigen Vorstand melden.
 
Zu guter Letzt dankte Hans-Willi Kraft seinen bisherigen Mitstreitern Ralf Hecker und Peter Zeuner für die gemeinsamen Vorstandsjahre, die ganzen Gespräche, die immer konstruktiv waren und dankte Allen für das Wohlwollen, wenn auch mal etwas nicht ganz so geklappt hat. Nach knapp 2 Stunden wollte er die Delegiertenversammlung, mit Dankesworten an alle Anwesenden, alle Abteilungsleiter, Helfer, Mitstreiter, Sponsoren und die Stadt für ihren Einsatz beenden, doch da übernahm noch Ralf Hecker zu seiner Überraschung das Wort. Dieser dankte Hans-Willi Kraft für die gemeinsame riesig spaßige Zusammenarbeit mit einem Augenzwinkern dem vielbeschäftigten Rentner mit den wichtigen Terminen in der Fahrschule und im Enkeleinsatz. Er fasste den Werdegang von ihm mit sämtlichen Funktionen zusammen und kam gemeinsam mit Peter Zeuner zu dem Schluss, dass er die Kriterien als Ehrenmitglied bei der SVGG aufgenommen zu werden mehr als nur erfülle.

 
 
Solch ein Einsatz für den Verein gehöre gewürdigt, das hätten sie von ihm gelernt, und somit endete die Delegiertenversammlung mit einem neuen überraschten und ein klein wenig gerührten Ehrenmitglied Hans-Willi Kraft.
Mai 2019 Hauptverein
April 2019 Hauptverein
03.12.2018
Hauptverein
Die SVGG präsentierte sich auf der diesjährigen Bürgermesse mit dem Kursmitmachangebot "Fit bis ins Alter für Mann und Frau" bei Sigrid Sautter, die Hip Hop-Mädels wieder mit ihren coolen und mitreißenden Moves und am Infostand des Hauptvereins konnte man sich umfassend informieren und gleichzeitg wurde fleißig gepurzelt.


Der Purzelbaum zählt zu den Grundelementen des Kinderturnens. Er steht daher beispielhaft für das freie spielerische Bewegen von Kindern. Der Deutsche Turner-Bund (DTB) möchte mit der Aktion "Purzelbäume um die Welt" auf die Bedeutung der Bewegung und das Kinderturnen aufmerksam machen. Bis zum Tag des Kinderturnens am 9.-11. November sind daher alle aufgefordert, so viele Purzelbäume wie möglich zu machen und zu melden.
 
Jeder konnte bei uns am Stand einen oder mehrere Purzelbäume machen, egal ob Kind, Jugendlicher, Eltern, Großeltern... und anschließend notieren lassen. Dabei wurde in Kinderpurzelbäume = 1m und Erwachsenenpurzelbäume = 2m unterschieden und die erreichte Meterzahl aller Teilnehmer addiert und hinterher konnten wir stolze
1033 Kinderpurzelbäume und 12 Erwachsenenpurzelbäume anonym dem DTB melden.
 
Danke für die tolle Beteiligung - ihr seid ein Teil vom Weltrekordversuch des DTB!
 
Die aufsummierte Gesamtstrecke aller gemeldeten Purzelbäume beim Deutschen Turner-Bund soll am Ende einmal um die Weltkugel reichen.
 
Danke an die Helfer, die zu diesem Tag beigetragen haben.
23.06.2018 Kinderturnen
22.06.2018 Rythmische Sportgymnastik
20.05.2018 Hauptverein
SVGG Hirschlanden-Schöckingen 1947 e.V.
Einladung zur Delegiertenversammlung 2018
Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Delegierte,
gemäß § 12 Abs. 4 der Vereinssatzung wird hiermit zur ordentlichen Delegiertenversammlung
eingeladen für
Freitag, den 8. Juni 2018, 19:30 Uhr im Sportheim Seehansen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Feststellung der Anzahl der Stimmberechtigten und der Beschlussfähigkeit
3. Grußworte
4. Bericht des Vorstands
  a) 1. Vorsitzender
  b) Vorstand mit Finanzverantwortlichkeit
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Berichte der Ressortleitungen
7. Aussprache zu den Berichten
8. Entlastung des Vorstands
9. Beitragsanpassung ab 2018
10. Genehmigung des Haushaltsplans 2018
11. Wahlen
  a) 2. Vorsitzende/r (für zwei Jahre)
  b) zwei Ehrenräte (für zwei Jahre)
  c) ein/e Kassenprüfer/in (für zwei Jahre)
12. Bestätigungen Ressortleitungen
  a) Gelände (ein Jahr)
  b) Internes (ein Jahr)
  c) Vereinsaktivitäten (zwei Jahre)
  d) z. Z. vakante Ressortleitungen (Externes, Sportangebote, Jugend)
13. Beratung von Anträgen
14. Verschiedenes
Die Delegiertenversammlung kann von allen Vereinsmitgliedern besucht werden. Ebenso können alle Vereinsmitglieder Anträge zur Aufnahme in die Tagesordnung stellen. Entsprechende Anträge müssen bis zum Freitag, den 18. Mai 2018 bei der Geschäftsstelle des Vereins (Friedhofstr. 1) eingegangen sein.
Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen
Mit sportlichen Grüßen
Hans-Willi Kraft (1. Vorsitzender)
06.04.2018 Fußball
Abteilungsversammlung Fußball (Aktive und Fußballjugend)

Die diesjährige Abteilungsversammlung der SVGG findet am
Dienstag, den 15.05.2018 um 21:00 Uhr
im Sportheim der SVGG statt.
Tagesordnungspunkte:

 
TOP 1: Bericht des Abteilungsleiters (Aktive + Jugend)
 
TOP 2: Bericht des Abteilungskassierers (Aktive)
TOP 3: Entlastung des Abteilungsleiters (Aktive + Jugend)
 
TOP 4: Entlastung des Abteilungskassierers (Aktive)
TOP 5: Neuigkeiten aus der Abteilung
TOP 6: Neuwahl der Abteilungsleitung
TOP 7: Vorschau Saison 2018/19
TOP 8: Verschiedenes
Anträge zu Verschiedenes können per E-Mail bis zum 10.05.2018 eingereicht werden unter: fussball@svgg-fussball.de
23.01.2018
Hauptverein
24.02.2017 Hauptverein
Vorabinformation für kommende Veranstaltungen der SVGG:

1. Mai Wanderung 2017
Start um 09.00 bei der Karl-Koch-Halle in Hirschlanden
 
Es gibt wieder 2 unterschiedliche Wandertouren. Die erste ist für Familien mit Kindern gut geeignet.
Die andere Wanderung wird eine etwas längere sein. Beide Touren werden von Wanderführern begleitet und enden dieses Jahr auf dem Sportgelände Seehansen in Hirschlanden (nicht in Schöckingen bei der Waldhütte) mit gewohnt guter Bewirtung sowie Kaffee und Kuchen.
Weitere Informationen lesen Sie bitte im Ditzinger Anzeiger

Delegiertenversammlung
Die Delegiertenversammlung unserer SVGG ist am Freitag den 19.05.17 um 19.30 in unserem Sportheim auf dem Seehansen

70 Jahre SVGG
Am 02.07.2017 feiern die SVGG ihr 70 jähriges Bestehen mit einem Sporttag auf dem Sportgelände Seehansen. Die Veranstaltung beginnt um 10:00 Uhr mit einem ökomenischen Gottesdienst. Direkt danach gibt es ein Weißwurst-Frühstück. Ab 11:30 Uhr gibt es dann ein Sport-Mitmach-Programm für jung und alt.
Nähere Informationen folgen noch.

Wein trifft Mundart
Dieses Jahr findet wieder unsere Veranstaltung "Wein trifft Mundart" in der Karl-Koch-Halle am 21.10.17 statt.
Näheres demnächst hier unter aktuelles,

Bitte merken Sie sich die o.g. Termine schon mal vor!
20.02.2017 Tanzsport
OBACHE Fastnetsitzung 18.2.17 und Kinderfasching 19.2.17 in Heimerdingen
 
Beide Hip Hop Gruppen vertraten die Tanzsportabteilung vom SVGG Hirschlanden am 18. und 19. Februar 2017 bei der Fasnetsitzung und beim Kinderfasching
 Zuerst zeigten die Mädchen von beiden Gruppen eine gemeinsame Choreo. Anschließend präsentierte jede Gruppe „EXP“ und „EXP Junior“  ihre eigene Choreo. Das Publikum, ob jung oder alt  war begeistert und belohnten die Mädchen mit einem kräftigen Applaus.



28.02.2016 Hauptverein
Nachruf

Wir sind sehr traurig, dass uns

Maria Schäuffele
                              
im Alter von 75 Jahren für immer verlassen hat.

Maria war über 38 Jahre Mitglied bei der SVGG Hirschlanden-Schöckingen in der Abteilung der Damengymnastik.

Wir haben eine liebe Person verloren, die nicht nur sehr hilfsbereit war, sondern auch Ihren Ehemann in seinen Jahren als Vorstand tatkräftig unterstützte.
So war Sie auch jahrelang bei den verschiedenen Festivitäten in der Küche tätig.
Dafür wollen wir ihr ganz herzlich danken.

Wir werden Sie am Donnerstag, 03.03.2016 auf Ihrem letzten Weg begleiten.

Unsere ganze Anteilnahme gilt Ihrer Familie; Sie wird uns sehr fehlen.

Vorstandschaft, Hauptausschuss und Mitglieder der SVGG Hirschlanden-Schöckingen 1947 e.V.
Februar 2016 Hauptverein
Alle 2 Jahre veranstaltet die
Sportvereinigung Hirschlanden-Schöckingen eine Vereinsfeier.

Diese SVGG-Jahresfeier findet statt am:

Samstag, 20.02.2016
in der Karl-Koch-Halle in Hirschlanden
Saalöffnung mit Essen- und Getränkeangeboten um 18:30 Uhr
Programmbeginn um 19.30 Uhr

Für diese Veranstaltung haben sich unsere Abteilungen schon ein
buntes Unterhaltungsprogramm ausgedacht und
unsere Theatergruppe unter der Leitung von Karin Haas
ist fleißig am üben, so dass wir sicher einen
kurzweiligen und unterhaltsamen Abend erleben werden.
Der Vorstand und alle aktiv mitwirkenden Mitglieder würden
sich sehr freuen, Sie an diesem Abend begrüßen zu können.


Mit sportlichen Grüßen

Die Vorstandschaft des SVGG Hirschlanden-Schöckingen
H.W. Kraft      Ralf Hecker     Peter Zeuner
Januar 2016 Hauptverein
09.11.2015 Hauptverein
Nachruf

Wir sind sehr traurig, dass uns

Hermann Fellinger
                               
im Alter von 80 Jahren für immer verlassen hat.

Hermann war über 30 Jahre Mitglied bei der SVGG Hirschlanden-Schöckingen in der Abteilung der Jedermann-Gruppen.

Wir haben einen lieben Freund verloren, der sehr hilfsbereit war und auf den immer Verlass war.
Er war der Mann, der im Hintergrund sehr viel bewegte, ohne große Worte. Dafür wollen wir ihm ganz herzlich danken.

So war er jahrelang bei den verschiedenen Festivitäten beim Auf- und Abbau mit dabei und sprang auch immer, wenn es nötig war, als Übungsleiter ein.  

Wir werden ihn am Montag, 09.11.2015 auf seinem letzten Weg begleiten.

Unsere ganze Anteilnahme gilt seiner Familie; er wird uns sehr fehlen.

Vorstandschaft, Hauptausschuss und Mitglieder der SVGG Hirschlanden-Schöckingen 1947 e.V.
09.11.2015 Hauptverein
Oktober 2015 Hauptverein
21.09.2015 Hauptverein Pressemitteilung:

 
„Wein trifft Mundart“
 
In völlig neuer Aufmachung lädt die SVGG Hirschlanden-Schöckingen zum ersten Genussfest „Wein trifft Mundart“ am Samstag. 17. Oktober 2015 zum Probieren guten heimischen Württembergischen Weins ein. Dazu gibt es humorvolle und zugleich bissige Kabaretteinlagen in schwäbischer Mundart - es darf munter gelacht werden!
 
„Unser langjähriges Weinfest ist in die Jahre gekommen und verstaubt!“ so Jürgen Schäuffele, Ressortleiter für Vereinsaktivitäten. „Wir wollen mit überarbeitetem Konzept für neuen Schwung sorgen und ein etwas anderes Herbstfest für genussvolles Verweilen anbieten“. Unter dem Motto „Wein trifft Mundart“ sind die Weichen für ein völlig neues Geschmackserlebnis gestellt.
 
In bekannter Location, der Karl-Koch-Halle in Hirschlanden, bietet das Weingut Gemmrich in Schmidhausen bei Beilstein - nicht nur bekannt für gute Weine, sondern auch für seine preisgekrönte Destillate - exklusiv seine besten Weine zum Genuss an. Darüber hinaus werden an separaten Ständen Verkostungen von Wein und auch Destillaten für XX Euro pro Person angeboten. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis durch ein Herbstfest typisches Essensangebot.
 
                                                  Und warum trifft der Wein jetzt auf Mundart? Weil die SVGG seine Gäste des Herbstfestes nicht nur kulinarisch sondern auch kabarettistisch verwöhnen möchte. Mit dabei ist Sabine Essinger (Jahrgang 1957), die einen Mix aus verschiedenen Programmen mit dem Titel "Schee wiascht" mitbringt. Sabine Essinger nimmt sich den Eigenheiten der schwäbischen Mitbürger an. Mit zu ihrer Paraderolle gehört Berta Fleischle, die sich stets angriffslustig mit Schwertgosch und Kittelschurz gibt. Die Kabarettistin wohnt in Besigheim-Ottmarsheim und hat bereits 1982 den begehrten »Kleinkunstpreis Baden-Württemberg« erhalten.
 
Zum weiteren Unterhaltungsprogramm trägt auch die beliebte SVGG-Theatergruppe mit Kurzauftritten bei.
 
Der Eintritt kostet in den bekannten Vorverkaufsstellen 8 EUR (Abendkasse 10 Euro) und beinhaltet neben dem kabarettistischem Abendprogramm auch ein prickelndes Begrüßungsgetränk.  Der offizielle Halleneinlass ist um 17:30 Uhr. Zum Programmstart um 20 Uhr bleibt genügend Zeit sich erstem Wein- und Essensgenuß zu widmen. Schauen Sie vorbei und genießen das Geschmackserlebnis - es lohnt sich!

13.04.2015 Ski/Board
Damengymnastik
Jedermänner
 
1.    SVGG BIKE-TAG
 
Am 18.04.2015 von 10:00 bis 16:00 Uhr
 
auf dem Freizeitgelände Waldstraße 52 in Schöckingen.
 
Die SVGG Abteilungen Ski- und Board, Jedermänner und Damengymnastik veranstalten gemeinsam diesen ersten SVGG Bike-Tag.
 
Hierzu sind alle Altersklassen und alle Rad-Interessierten recht herzlich eingeladen. Zusammen mit den Fachleuten unserer Partner Bike Max Ludwigsburg und Zweirad Maier Gerlingen bieten wir ein vielseitiges Programm.
 
Kommen Sie mit dem eigenen Rad und lassen Sie es in einem Kurzcheck durchsehen, um eventuell notwendige Maßnahmen zu erkennen.
 
Probieren Sie ein modernes und aktuelles Modell Ihrer Wahl aus. Über 30 verschiedene aktuelle Räder und Bikes aller Bereiche stehen zum Test bereit. Vom Kinder MTB über Touren- und Trekking Räder bis zum High End Mountainbike können natürlich auch die aktuellsten Pedelecs und E-Bikes direkt vor Ort ausgiebig getestet und auf speziell für den jeweiligen Radtyp ausgewählten Teststrecken unter fachkundiger Anleitung „er-fahren“ werden.  Damit jeder sein Wunschrad definitiv zum festen Termin testen kann, ist es von Vorteil, wenn die Testkarte ausgefüllt bis spätestens 10.04.2015 auf der SVGG Geschäftsstelle abgegeben wird. Diese Karten sind als Abriss auf jedem Flyer und liegen bei der SVGG Geschäftsstelle, sowie in allen Hirschlander und Schöckinger Geschäften aus. Natürlich ist der Flyer und damit die Anmeldung auch über www.svgg-ski.de im Bereich „Aktuelles“ als PDF abzurufen.
 
Unsere Bike Trainer und Workshop Leiter stehen mit Rat und Tat bei Pannenkursen, im Geschicklichkeitsparcours, bei Trails und Testfahrten zur Verfügung. Wir informieren ausführlich über unsere verschiedenen aktuellen Rad-Aktivitäten in der Saison 2015. Für unsere Jüngsten ist Spaß und Spiel auf der BMX Bahn, der Hüpfburg und mit den Kett-Cars, angesagt.
 
Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
 
Also, am Samstag den 18.April den 1. SVGG Bike Tag in Schöckingen einplanen!
 
Wir freuen uns auf alle Besucher
 
Das Team der SVGG und unsere Fach-Partner


April 2015 Hauptverein
 
Einladung zur Delegiertenversammlung 2015
 
 
Liebe Vereinsmitglieder,
 
liebe Delegierte,
 
 
gemäß § 12 Abs. 4 der Vereinssatzung wird hiermit zur ordentlichen Delegiertenversammlung eingeladen für                              
 
 
Freitag, den 8. Mai 2015, 19.30 Uhr
 
                                  im Sportheim Seehansen.
 
 
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
 
 
1.      Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
 
2.      Feststellung der Anzahl der Stimmberechtigten und der Beschlussfähigkeit
 
3.      Grußworte
 
4.      Bericht des 1. Vorsitzenden
 
5.      Übergabe des Zertifikats Pluspunkt Gesundheit für Pilates durch Frau Vorrink (Präsidentin Turngau Neckar Enz)
 
6.      Bericht des Vorstands mit Finanzverantwortlichkeit
 
7.      Bericht der Kassenprüfer
 
8.      Berichte der Ressortleitungen
 
9.      Aussprache zu den Berichten
 
10.  Entlastung des Vorstands
 
11.  Genehmigung des Haushaltsplans 2015
 
12.  Wahlen
a) 1. Vorsitzende/r (für zwei Jahre)
b) 3. Vorsitzende/r (für zwei Jahre)
c) 2 Ehrenräte (für zwei Jahre)
d) 1 Kassenprüfer/in (für zwei Jahre)
 
13.  Bestätigungen Ressortleitungen
a) Internes (zwei Jahre)
 
b) Externes (zwei Jahre)
 
c) Gelände (ein Jahr)
 
d) Schule und Verein (zwei Jahre)
 
14.  Beratung von Anträgen
 
15.  Verschiedenes
 
 
Die Delegiertenversammlung kann von allen Vereinsmitgliedern besucht werden. Ebenso können alle Vereinsmitglieder Anträge zur Aufnahme in die Tagesordnung stellen.
 
Entsprechende Anträge müssen bis zum Freitag, den 17. April 2015 bei der Geschäftsstelle des Vereins (Friedhof-Str. 1) eingegangen sein.
 
 
Wir freuen uns auf Euer/Ihr Kommen
 
Mit sportlichen Grüßen
 
 
Hans-Willi Kraft
 (1. Vorsitzender)
Februar 2015 Klettern
 
Die Kindersportschule der SVGG Hirschlanden-Schöckingen bietet nach den Faschingsferien einen neuen Kletterkurs an, der immer mittwochs von 18.00-19.00 Uhr in der Bewegungslandschaft der Alfred-Fögen-Halle stattfinden wird.  
 
Die Kinder erlernen die Grundtechniken des Kletterns und das Beherrschen der Ausrüstung. Bitte saubere Turnschuhe mitbringen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
 
 
Inhalte:               -Einführung in die Klettertechniken
 
                            -Kennen lernen der Ausrüstung
 
                            -Knotenlehre
 
                            -Partnersicherung
 
                            -Abseilen
 
 
Kursdauer:         4. März 2015-22. Juli 2015           
 
Kosten: 60 Euro für Mitglieder, 75 Euro für Nichtmitglieder
 
Höchstteilnehmerzahl: 8 Kinder
 
Lehrkraft: Christian Clausecker
 
 
Am ersten Kurstag (4. März) bieten wir ein kostenloses Schnupperklettern an.
 

Weitere Infos & Anmeldung auf der Geschäftsstelle oder beim Leiter der Kindersportschule Jürgen Setzer (0711/690262)
Februar 2015 Allgemein

Juni 2014

Allgemein

Im Rahmen der 1200 Jahr-Feier in Schöckingen, veranstaltet die SVGG einen Sport-Mitmachtag auf dem Freizeitgelände in Schöckingen.
"Mach mit" lautet das Motto an diesem Tag, bei dem die sportliche Aktivität im Vordergrund steht. Von 10:00 - 17:00 Uhr präsentieren die einzelnen Abteilungen ein vielseitiges Sportprogamm, bei dem selbstverständlich der Spaß und die Unterhaltung nicht fehlen darf. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Näheres erfahren sie unter dem Flyer, der zum Download bereitsteht.

Juni 2014

Volleyball

Bist du zwischen 9 und 15 Jahre alt und hast Lust, in den Sommer-
ferien Volleyball zu spielen?
Dann bist du richtig beim Volleyballcamp der SVGG: Egal, ob
Anfänger, Fortgeschrittener oder angehender „Profi" – wir
pritschen und baggern, trainieren Spielübersicht und Technik und
spielen an drei Nachmittagen mit ganz viel Spaß ganz viel Volleyball!

Teilnehmerbetrag: 25 € (inkl. Snack und Getränke)

Anmeldeformular: hier Download

Anmeldung bitte mit unten genannten Angaben an:
hosch.sabine@gmx.de

März 2014

Allgemein

Im März 2014 fanden 2 Erste-Hilfe-Kurse für unsere Mitglieder und Übungsleiter der SVGG statt. Hier ein paar Bildimpressionen:




19.02.2014

Ski & Board

Neu: Sonderkonditionen bei Einkauf, Verleih und Service
Mit Intersport Krauss in Renningen und mit Ski- / Bike- Max in Ludwigsburg konnten Vereinbarungen getroffen werden, die unseren Abteilungsmitgliedern ganzjährig Nachlässe auf alle Listenpreise einräumen.
Zusätzlich können alle SVGG Mitglieder an den Sonderverkäufen partizipieren, die beide Partner an bestimmten Tagen anbieten.

Lesen Sie hier mehr dazu.

Laden Sie hier Ihre persönliche Einladung zum Vereinsverkauf am 26./27.02.2014
bei Ski-/Bike-Max herunter.

05.02.2014

Vorstand

Die SVGG lädt alle Mitglieder und Freunde zur diesjährigen Jahresfeier 2014 recht herzlich ein.
Wann: 15. Februar 2014   Wo: Karl-Koch-Halle Hirschlanden
Ab 18:00 Uhr ist der Saal geöffnet. Wie immer ist für das leibliche Wohl mit Speisen und Getränken gesorgt. Um 19:00 Uhr beginnt das offizielle Programm durch Begrüßung des  1. Vorsitzenden der SVGG, Hans-Willi Kraft. Im Anschluss erfolgen verschiedene Darbietungen der Abteilungen Jugendfußball, den Rockis der Tanzabteilung, von Ski & Board, den Jedermänner und der Tanzabteilung.

Alle zwei Jahre werden Mitglieder geehrt, so auch in diesem Jahr, für „25-, 40-, 50- und 60-Jahre Vereinsmitgliedschaft". Außerdem erfolgt die Ernennung der Ehrenmitglieder für besondere Verdienste und Treue zur SVGG. Nach einer kleinen Pause wird der Schwank „Wer´s glaubt, bleibt ledig", von Bernhard Landenberger, unter der Regie von Karin Haas aufgeführt. Ab ca. 22:30 Uhr Ausklang bei geselligem Beisammensein.

Der Vorstand, der Ressortleiter und die Akteure

20.01.2014

Vorstand

In Anwesenheit von Herrn Oberbürgermeister Makurath, Ortsvorsteherin Frau Radtke, Mitglieder des Ortschafts- und Gemeinderates, Vertreter der ansässigen Vereine, Sponsoren und Vereinsmitglieder wurde die neue Geschäftsstelle der Sportvereinigung Hirschlanden Schöckingen 1947 e.V. mit Sekt und Fingerfood am 18. Januar 2014 offiziell eingeweiht. Oberbürgermeister Makurath sprach dem Verein die Glückwünsche der Stadt zur neuen Geschäftsstelle aus, lobte die Innovation und die Haushaltsführung des Vereins. In seiner Rede ging er auch sehr positiv auf die Ideen der Vereinsführung, die der erste Vorstand – Hans-Willi Kraft – in seiner Eröffnungsrede bekannt gab, ein. Auf einer eigens gestalteten Wand können sich Sponsoren präsentieren. Weiter bietet die Vorstandsschaft anderen ortsansässigen Vereinen und Parteien die Möglichkeit, sich in der Geschäftsstelle z.B. durch Auslegen von Flyern und sonstiges Informationsmaterial sich zu präsentieren. Auch der Besprechungsraum, der nach und nach mit moderner Präsentationstechnik ausgestattet wird, kann von diesen ortsansässigen Vereinen und Parteien genutzt werden.

Die Vorstandsschaft bedankt sich bei den Gästen zur Eröffnung für Ihr Kommen, die Geschenke und guten Worte, aber auch bei den Helfern die es ermöglichten, die neuen Geschäftsstelle so zu präsentieren, wie dies am 18. Januar 2014 erfolgte. Danke.


18.11.2013

Tanzen

Wir wollen helfen – Benefizveranstaltung zugunsten der Taifunopfer
Die Tanzsportabteilung (TSA) der SVGG-Hirschlanden-Schöckingen veranstaltet

am Samstag, 30.11.2013
von 12 bis 24 Uhr
einen
Tanzmarathon
in der Karl-Koch-Halle in Ditzingen-Hirschlanden

zugunsten der Taifunopfer auf den Philippinen. Tanzen kann Jedermann/frau, einzeln, paar-oder gruppenweise gerade so, wie es ihm/ihr gefällt. Die „Startgebühr" beträgt 1€ pro Person und Tanzrunde. Darüber hinausgehende Spenden sind natürlich herzlich willkommen. Gruppen, die eine Vorführung anbieten wollen sind ebenso willkommen - am besten mit einem Sponsor, der das Startgeld übernimmt. Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.
Der gesamte Ertrag der Veranstaltung kommt den Taifunopfern zugute.
Damit wir besser planen können bitten wir um rechtzeitige Anmeldung bei:
Bigitt Lotterer (07156 959419) oder Peter Mutter (07156 31647).

21.10.2013

Fußball AH

Alt Hirschlanden scheitert erneut im Halbfinale an Nordhangexpress

Dieses Jahr bleibt Alt Hirschlanden in der Freizeitliga ohne Titelgewinn. Im Halbfinale um die Württembergische Meisterschaft der Freizeitmannschaften mussten sich die Hirschlandener wie im Vorjahr dem amtierenden Meister Nordhangexpress Kornwestheim geschlagen geben. In den ersten 15 Minuten spielte Alt Hirschlanden mit dem Selbstbewusstsein des letzten Sieges. Zählbares sprang dabei allerdings nicht heraus – im Gegenteil, Nordhangexpress nutzte die erste Chance zum 0:1. Davon ließen sich die Hirschlandener nicht beeindrucken und kamen durch einen sehenswerten Freistoß von H. Wieland zum 1:1. Die Freude über den Ausgleich war allerdings nur von kurzer Dauer, denn die Kornwestheimer gingen wenig später durch zwei schnelle Tore mit 1:3 in Front. Dem konnte Alt Hirschlanden bei sommerlichen Temperaturen bis zur Halbzeit nichts mehr entgegen setzen.

Nach der Pause versuchte Alt Hirschlanden mit aller Macht wieder ins Spiel zu finden. Dies gelang lediglich bis zum 16-Meter-Raum. Das einzig gefährliche blieben Standardsituationen durch Freistöße und Eckbälle. Nordhangexpress verteidigte die Führung clever und setzte zum richtigen Zeitpunkt mit dem 1:4 den entscheidenden Treffer um die Partie endgültig für sich zu entscheiden. Der Treffer zum 1:5 Endstand nach einem Konter besiegelte dann den verdienten Sieg von Nordhangexpress.

Für das erfolgsverwöhnte Alt Hirschlanden ist das Erreichen des Halbfinals um die Württembergische Meisterschaft und der 2.Platz in der Staffelmeisterschaft zwar nur ein schwacher Trost, aber das Team von G. Reiniger gehört nach wie vor zu den besten 4 Mannschaften im Württembergischen Freizeitfußball. Im nächsten Jahr gilt es aufs Neue anzugreifen und wieder Titel ins Visier zu nehmen.

14.10.2013

Fußball AH

Alt Hirschlanden steht im Halbfinale um die Württembergische Meisterschaft

Auch 2013 steht das Team von Trainer Günther Reiniger im Halbfinale um die Württembergische Meisterschaft. Und das immerhin zum 9. Mal in Folge. Zuvor musste die kampfstarke Mannschaft vom FC Schwaben Stammheim auf deren Platz bezwungen werden. Dies gelang in einem engen Match allerdings erst in der Verlängerung.

Gleich zu Beginn der Partie konnten die Hirschlandener durch C. Pfeiffer mit 1:0 in Führung gehen. Die Führung gab Alt Hirschlanden bis zur Pause nicht mehr ab. In der zweiten Hälfte startete die Heim-Mannschaft besser und erzielte das 1:1. Mit dem 2:1 nach einer Standard-Situation drehte der FC Schwaben das Spiel vollends. In der Folge drückte Alt Hirschlanden verstärkt auf den Ausgleich. Nachdem viele Chancen ungenutzt blieben, belohnte S. Wägner schließlich das von Hirschlanden gezeigte Engagement und machte nach einem schönen Solo das 2:2. Als sich die Zuschauer schon fast mit einer Verlängerung abgefunden hatten schlug der FC Schwaben noch einmal zu und erzielte aus abseitsverdächtiger Position das 3:2. Trotz einer Gelb-Roten Karte nach einem wiederholten Foulspiel für einen Spieler der Heim-Mannschaft sah der FC Schwaben schon wie der sichere Halbfinalist aus. Doch eine Unachtsamkeit in der Stammheimer Mannschaft nutzte M. Reuter in der 93. Minute aus und traf zum vielumjubelten 3:3!

Mit dem Selbstbewusstsein des Ausgleichs kurz vor Schluss und der zahlenmäßigen Überlegenheit spielten sich die Hirschlandener in der ersten Halbzeit der Verlängerung dann in einen wahren Tor-Rausch. Innerhalb von 10 Minuten erzielte Alt Hirschlanden 3 Tore. Das erste Tor von T. Schönberg war ein herrlicher Distanzschuss in den linken Winkel, das zweite Tor erzielte P. Pettinelli nach Hereingabe von Flügelflitzer S. Wägner und für den Schlusspunkt der Partie zum 6:3 sorgte dann wieder T. Schönberg per Kopf nach einem Eckball. Der 6:3 Sieg bedeutet für Alt Hirschlanden den Einzug ins Halbfinale gegen Nordhangexpress. Bitter für FC Schwaben: Durch den letztendlich deutlichen Sieg für Alt Hirschlanden qualifizierte sich Cosmos Bernhausen als bester Verlierer (3:4 Niederlage gegen PSG Fellbach) für das andere Halbfinale wiederum gegen PSG Fellbach.

Vorschau
Das Halbfinale um die Württembergische Meisterschaft gegen den amtierenden Meister Nordhangexpress Kornwestheim findet am Samstag, den 19.10.2013 um 14:30 Uhr in Hirschlanden auf dem Seehansen-Gelände statt. Die Mannschaft von Alt Hirschlanden hat vom letzten Halbfinale 2012 noch was gut zu machen und hofft auf zahlreiche Fan-Unterstützung!

27.09.2013

Ski & Board

Genusswanderung der SVGG Ski&Board Abteilung am Donnerstag, den 03. Oktober 2013 Auf gut angelegten Wegen sind wir insgesamt ca. 12,5 Km zu Fuß unterwegs und benutzen hin und zurück öffentliche Verkehrsmittel. Um 08:45 treffen wir uns am Bahnhof Ditzingen und fahren zusammen um 08:54 Uhr mit der S-Bahn und dem Bus über Bietigheim je nach Wetterlage nach Freudental oder nach Ochsenbach. Von dort aus geht es zu Fuß durch die Weinberge in den schönen Weinort Hohenhaslach. Dort ist auch die erste Pause mit Kellerbesichtigung, einem kleinen Imbiss und einem „Versucherle" aus dem Weinkeller eingeplant. Daher muss auch nicht zwingend ein Vesper mitgebracht werden. Für ausreichend Getränke während der Wanderung sollte jeder Teilnehmer selbst sorgen. Weiter wandern wir dann durch das Wiesental nach Sachsenheim. Es wäre ja keine Genusswanderung, wenn es unterwegs nicht auch eine kleine Zwischenstärkung gäbe. Das Abendessen und der Ausklang finden dann im vorzüglich geführten Schützenhaus im Eichwald statt. Entweder Sie wählen aus der Vor-Auswahl an Speisen oder am Abend direkt aus der reichhaltigen Karte. Die Kosten des eigenen Verzehrs trägt jeder Teilnehmer selbst. Vom Schützenhaus führt uns der Weg wieder zu Fuß zum Bahnhof Großsachsenheim und weiter mit Zug und S-Bahn über Bietigheim wieder nach Ditzingen mit Busanschluss nach Hirschlanden und Schöckingen. Für An- und Abreise und die Verköstigung in Hohenhaslach und unterwegs ist eine Kostenpauschale von 15 Euro/Person kalkuliert. Dieser Betrag wird bei der Abfahrt eingesammelt. Um alle erforderlichen Reservierungen vorzunehmen, ist eine frühzeitige Anmeldung, spätestens bis 30.09.2013 erwünscht. Anmeldungen und alle Rückfragen bitte direkt an gerhard.jaenicke@upja.de oder über Tel 07156 43 63 13. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme. Das Team der SVGG Ski&Board

SVGG
Hirschlanden-Schöckingen
Zurück zum Seiteninhalt